CRAZY SUSHI EISKONFEKT

Heute gibt es mal kein „gewöhnliches“ Eis oder ein Popsicle, sondern mein erstes Eiskonfekt – und zwar in Sushi-Form. Für das Konfekt habe ich Kokosnuss-Eis, frische Erdbeeren und knackige Schokolade kombiniert. Unten gibt es wie immer das Rezept!

Sushi Eis, Eiskonfekt, Eisrolle, Eis, iceicecrazy, Alissia Lehle

Zutaten

für eine Rolle á 20 cm (6 Stücke)

100 ml Kokosmilch
50-100 g * Kokosraspeln
50 g Sahne
25 g Zucker
 4 Erdbeeren
50 g Zartbitter-Schokolade
2 EL Schwarze Sesamkörner

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Stunden

Die Kokosmilch, die Kokosraspeln, die Sahne und den Zucker in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Die Masse abkühlen lassen und für 20 Minuten in die Eismaschine geben. Wer keine Eismaschine hat, kann die Masse auch circa zwei Stunden lang in der Tiefkühltruhe gefrieren lassen. Die Masse darf allerdings nicht zu hart werden.

Anschließend die Erdbeeren in längliche Stücke (ca. 1 cm breit) schneiden.

Für die perfekte Rolle habe ich lange nach einem Gefäß – einer Art Parfait-Form – gesucht, in der das Eis gefrieren kann. Da ich aber nichts passendes gefunden habe, musste ich mir selber etwas basteln. Ich habe ein feste, aber biegsame Plastikflasche auf die Größe meiner gewünschten Rolle zugeschnitten. (20 cm x 15 cm). In die Plastikrolle habe ich dann Frischhaltefolie gelegt und diese mit 3/4 der Eismasse bestrichen. Dann mit den Erdbeerstücken füllen und die restliche Masse darauf geben. Dann wird die Rolle zusammengerollt, die Frischhaltefolie an beiden Enden gedreht. Gummibänder halten das Eis in seiner Form. Die Rolle muss dann für ungefähr drei Stunden in das Gefrierfach, bevor man sie mit Schokolade überziehen kann.

Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen, anschließend auf ein Backpapier streichen – am besten in Form eines Rechtecks. So breit wie die Eisrolle und ca. 10 cm hoch. Anschließend die Eisrolle in der geschmolzenen Schokolade rollen, so dass sie das Eis ummantelt. Bei diesem Schritt dürft ihr nicht zu langsam sein, da die Schokolade schnell hart wird. Danach gebt ihr die Sesamkörner auf die Schokolade.

Beim Anschneiden müsst ihr vorsichtig sein, da der Schokomantel leicht bricht.

*50 – 100 g Kokosraspeln:

Wenn ihr weniger Kokosraspeln nehmt, wird das Eis cremiger. Die Eismasse muss länger in die Eismaschine (ca. 20 Minuten), so dass sie fester wird. Je mehr Kokosraspeln ihr nehmt, desto fester wird die Masse und deshalb muss sie garnicht oder nur kurz in die Eismaschine.

TIPP:

Statt mit Erdbeeren kann man die Rolle auch mit anderen Früchten füllen. Mango stelle ich mir zum Beispiel auch sehr lecker vor.

Eure Lissi ❤

 

Advertisements
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: