CRAZY FIR – TANNENEIS

Weihnachten ist vorbei! Ich zeige euch, wie ihr euren Christbaum recyceln könnt: Macht ein leckeres Tanneneis daraus. Unten geht’s zum Rezept.

Tanneneis, Tanne, Eis

Zutaten

3 frische Tannenzweige
ca. 6g frische Tannennadeln
100g Zucker
250ml Sahne
250ml Milch
4 Eier
4 Eigelb

 

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Stunden

Tannenzweige waschen und trocknen lassen. Die einzelnen Tannennadeln ebenfalls kurz abwaschen, anschließend mit einem Messer klein hacken und mit einem Mörser zu fein reiben.

Milch, Sahne, Zucker und die Tannenzweige in einen Topf geben und aufkochen. Kurz ziehen lassen, die Zweige herausnehmen und nochmals aufkochen.

Die Eier und die Eigelbe in einer Schüssel schaumig rühren. Dann die kochende Sahnemischung unter Rühren langsam in die Eimasse geben.

Die Mischung wieder in den Topf geben, erwärmen (NICHT Kochen!) und unter ständigem Rühren zur Rose abziehen, bis sie dicker und cremiger wird.

Das Ganze anschließend durch einen feinen Sieb geben, die gemörserten Tannennadeln unterrühren, abkühlen lassen und für ca. 40 Minuten in die Eismaschine geben.

 

AUFGEPASST: Tannen, Fichten und Kiefern kann man essen. Eiben NICHT, sie sind extrem GIFTIG und sehen Tannennadeln sehr ähnlich. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass die Tannen nicht gespritzt oder behandelt wurden.

Zur Dekoration habe ich Fichtennadeln verwendet, sie sehen sehr viel zarter als Tannennadeln aus.

 

 Eure Lissi ❤
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: